Zusammenkünfte

Frankfurter Zusammenkunft

im Kontaktbüro vom
Seicho-No-Ie Freundeskreis in Deutschland e.V., Kölner Str. 66,  Frankfurt/M.
Tel. 069-73943-630

Termin:
Zusammenkunft in deutscher Sprache
Sonntag, 26. Februar 2017, 14:00 - 16.30 Uhr

 100 0799

Im Seicho-No-Ie Kontaktbüro in Frankfurt am Main gibt es in der Regel jeden letzten Sonntag im Monat eine Zusammenkunft in deutscher Sprache unter der Leitung von Guido Bürkner. 

Das Besondere an der Frankfurter Zusammenkunft ist, dass diese im Konferenzraum des Kontaktbüros abgehalten wird, so dass wir während der Sitzung auch per Skype-Verbindung allen denjenigen in der Ferne die Möglichkeit bieten wollen, an der Frankfurter Zusammenkunft teilzunehmen.

Bei fast jeder Sitzung ist der in Europa residierende Lektor der Seicho-No-Ie Hauptzentrale, Yuji Otsuka, anwesend, der gerne jede Frage beantwortet. Er spricht Japanisch, Englisch und etwas Deutsch, aber es gibt immer jemanden, der für ihn dolmetscht, wenn er auf Japanisch oder Englisch antwortet. Tomoko Ozaki, Vorsitzende vom Seicho-No-Ie Freundeskreis in Deutschland e.V., hat dankenswerterweise öfters mal per Skype-Verbindung aus München für den Lektor spontan gedolmetscht. Auch Guido Bürkner dolmetscht gerne.

Zusammenkunft

Bei der Frankfurter Zusammenkunft gibt es einen bestimmten Programmablauf. Um 14:00 Uhr beginnt die Zusammenkunft mit dem Eröffnungsgebet. Danach folgt die Selbstvorstellung, sofern neue Teilnehmer präsent sind. Dabei sagen wir unseren Namen, den Ort, aus dem wir kommen und drei gute Eigenschaften von uns selbst.

Im Anschluss gibt es einen Lesekreis. Dabei lesen wir aus Publikationen von Seicho-No-Ie, z.B. aus unserer Zeitschrift Lichtquelle, und sprechen anschließend darüber.  

Zum Schluss folgt die Shinsokan-Meditation. Dabei meditieren wir, indem wir aufrecht sitzen, die Augen schließen und die Hände zum Gebet halten (Gassho-Haltung). Während der Meditation stellen wir uns vor, dass unser innerster Wesenskern mit Gott Eins ist und stellen uns vor, wie lichterfüllte Weisheit, Liebe, Leben, Fülle, Freude und Harmonie unser ganzes Sein durchdringt. Die Meditation schließt mit einem Gebet für den Weltfrieden und mit einer Bekräftigung des vollkommenen Friedens und vollkommener Harmonie. Bei der Shinsokan-Meditation hält man sich an folgende Kontemplation:  

Gebet zur Gottesanrufung

Oh, Gott, der Du allen Lebenden das Leben schenkst, erfülle mein ganzes Sein mit Deinem Geiste und allen Deinen Segnungen.
Ich lebe nicht aus eigener Kraft, sondern aus dem Leben Gottes, der das ganze Universum durchdringt.
Meine Taten sind nicht meine Werke, sondern die Taten Gottes, der das ganze Universum durchdringt.
Mögest Du uns beschützen, Großer Engel, der Du durch Seicho-No-Ie erschienen bist, um uns den göttlichen Weg des Universums zu weisen.

Anschließend kontempliert man über folgende Gedanken:

Worte beim Gebet

Jetzt verlasse ich die Welt der fünf Sinne und trete in die Gotteswelt ein. Dies ist die Gotteswelt. Danke schön, danke schön, danke schön.

Soweit meine Augen reichen, sehe ich
Gottes Meer der unendlichen Weisheit.*
Gottes Meer der unendlichen Liebe.*
Gottes Meer des unendlichen Lebens.*
Gottes Meer der unendlichen Fülle. *
Gottes Meer der unendlichen Freude.*
Gottes Meer der unendlichen Harmonie. *

*mehrmals wiederholen

Als Kind Gottes in dieser Gotteswelt, der großen Harmonie, empfange ich Gottes unendliche belebende Kraft. Gottes unendliche belebende Kraft, strömt in mich hinein, strömt in mich hinein.

Gottes unendliche belebende Kraft erfüllt mich, erhält mich, erfüllt mich, erhält mich.

Vielen Dank! Vielen Dank! Dies ist nicht mehr mein Leben, sondern Gottes Leben, welches in mir ist.

Gebet für den Weltfrieden

Gottes unendliche Liebe strömt in mich hinein und in meinem Innersten erglüht das geistige Licht der Liebe. Dieses Licht gewinnt an Intensität, überflutet die ganze Erde und füllt die Herzen aller Menschen mit dem Geist der Liebe, des Friedens, der Ordnung, und der Wahrheit des Eins-Seins in Gott. *

*einmal wiederholen

Bekräftigung des vollkommenen Friedens und der vollkommenden Harmonie (Schlussgebet)

Das Licht des allmächtigen Gottes durchdringt das Universum und das Universum wird dadurch mit vollkommenen Frieden und vollkommener Harmonie gesegnet. Jetzt und für immer. *

*einmal wiederholen

 

Unsere Skype-Teilnehmer können ebenfalls an der Meditation teilnehmen und es besteht die Möglichkeit, dass neue Interessenten über Skype in die Shinsokan-Meditation eingewiesen werden können. Es spielt also keine Rolle, wie weit unsere Teilnehmer voneinander entfernt wohnen.

Nach der Sitzung können wir uns im Kontaktbüro in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen unterhalten.

Eine weitere Besonderheit der Frankfurter Zusammenkunft sind die Einladungsschreiben, die Guido Bürkner per Rundmail an viele Seicho-No-Ie-Freunde schickt, von denen ein Großteil zwar nicht an der Sitzung teilnehmen, aber die Möglichkeit haben, den Bericht der vorhergehenden Frankfurter Zusammenkunft zu lesen, der sich im Anhang der Einladungsmail befindet.

Neben der hier vorgestellten deutschen Zusammenkunft bietet der Seicho-No-Ie Freundeskreis in Deutschland e.V. auch monatliche Zusammenkünfte in japanischer Sprache an.

Darüber hinaus veranstalten wir jeden Sonntag zwischen 11.00 bis 11.45 Uhr unseren Sunday-Service, bei dem wir in deutscher Sprache Texte aus den Sutras rezitieren und anschließend die Shinsokan-Meditation praktizieren. Die Teilnahme ist hier auch über Skype möglich, wenn das gewünscht wird.

Falls Sie Interesse haben, an der Frankfurter Zusammenkunft oder am Sunday-Service teilzunehmen, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Seicho-No-Ie Freundeskreis in Deutschland e.V.
Kölner Str. 66
60327 Frankfurt am Main
Tel.: 069-73943-630
Fax: 069-73943-631

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 Frankfurter Zusammenkunft 1

 

Koelner Strasse 66-2 2